Fortbildung Fachkraft tiergestützte Pädagogik / Streetwork

**Diese Fortbildung ist leider bereits ausgebucht**
Ein Schul-/Kindergartenhund ist ein speziell für dieses Umfeld ausgewählter Hund, der entsprechend seines Alters und seiner späteren Aufgaben ausgebildet wurde. Da er in Schulklassen eingesetzt wird, ist er ein Hund der in großem Maße bereit ist, sich dem hohen Belastungsmaß in Schulen und Kindergärten anzupassen.

Er begleitet den Lehrer/Erzieher, der gleichzeitig sein Halter und Trainer ist, regelmäßig im Unterricht.

In der Fachliteratur gibt es eine Vielzahl von Berichten und Untersuchungen, die verschiedene positive Auswirkungen des Einsatzes eines Schulhundes auf die Klasse als Gesamtgefüge und auf die einzelnen Kinder dokumentieren.

Als Team tragen Lehrer und Hund dazu bei den Lernprozess der Schüler positiv zu beeinflussen und deren Sozialkompetenz und körperliches Wohlbefinden im Gesamtsystem Schule zu fördern. Kindergartenhunde werden immer häufiger im Kindergartenalltag eingesetzt. Meist gehören diese speziell geschulten Hunde einer Erzieherin und besuchen die Kinder täglich. Seinen Platz und auch seine Rückzugsmöglichkeit hat der Kindergartenhund in der Regel im Büro.

Aufgrund der sehr großen Nachfrage haben wir auch für 2023 einen zweiten Durchgang der Fortbildung aufgelegt. Die fachspezifischen Module werden jedoch, nicht wie in den Jahren davor an Wochenenden, sondern unter der Woche Mittwoch bis Freitag stattfinden. Die Termine finden Sie nachfolgend.

Termine der Fortbildung 2023

Seminare der Fortbildung Umfang Termin
TT1 Einführung in die Trainingspraxis mit Hund 2 Tage 10./11.12.2022
TT2 systemische Impulse – die Magie der Wechselwirksamkeit 2 Tage 11./12.03.2023
TGIR Rahmenbedingungen einer gelingenden TGI (onlineModul) 3 Tage 24.-26.03.2023
TGPäd1 tiergestützte Pädagogik mit Hund 1 3 Tage 10.-12.05.2023
TGPäd2 tiergestützte Pädagogik mit Hund 2 2 Tage 12./13.07.2023
TGPäd3 tiergestützte Pädagogik mit Hund 3 (Abschlußmodul) 1 Tag 14.07.2023

Die Fortbildung bietet Ihnen:

  • die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen zum Einsatz von Hunden in der tiergestützten Pädagogik und der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Streetwork
  • Supervision, praktische Erprobung, Selbsterfahrung und Begleitung zur selbständigen Umsetzung eigener Ideen und Pläne für die Zeit nach der Fortbildung.
  • Notwendige Kenntnisse zu Hygiene, Sicherheit und Qualitätsmanagement

Sie schließen die Fortbildung ab als

  • Fachkraft tiergestützte Pädagogik / Streetwork

Umfang der Fortbildung Fachkraft TGPäd

Seminarmodule TT1, TT2, TGR, TGPäd Modul 1 + 2 mit gesamt 128 Seminarstunden
+ ca. 30 Stunden Selbststudium

Investition für die Fortbildung Fachkraft tiergestützte Pädagogik / Streetwork

€ 1.850,00 inkl. der ges. gültigen Mehrwertsteuer
(bei Ratenzahlung / Bildungsgutschein € 1.950,00)

Ausführliche Informationen 2023

Laden Sie sich das PDF mit ausführlichen Informationen herunter!

Download

Bitte informieren Sie mich über die neuen Daten

    Persönliche Daten

    Vorname, Name*

    Name des Hundes

    Alter des Hundes

    Straße

    PLZ, Ort

    Telefon

    Mobil

    E-Mail-Adresse*

    Ihre Nachricht

    Datenschutz

    AGB

    Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (öffnen sich in einen neuen Fenster).